Wandern im Tessin, auf gehts ins Vergnügen.

Paradiesiche Zustäne. Über 4.000 Kilometer an Wanderwegen durchziehen das Tessin.

Auch für Statistiker ein echter Traum.

4.366 Kilometer an perfekt markierten Wanderwegen warten auf uns im Tessin. Dazu 24 Bergbahnen und 70 bewirtschaftete Berghütten. Nur bei der Zahl der Bergseen hat man bei 130 aufgehört zu zählen und einfach ein „+“ angehängt. Diese kleine statistische Unschärfe wollen wir dem Tessin Tourismus verzeihen, sind doch die restlichen Fakten derart überzeugend, dass sich umgehend große Vorfreude auf den Wanderurlaub im Schweizer Sonnenbänkchen einstellt. Die Vorfreude auf saftige Hochweiden, kristallklare Bäche, glitzernde Seen, eindrucksvolle bewirtschaftete Berghütten und drunten im Tal bildhübsche Bergdörfer als Ausgangspunkt oder Ziel - das alles vor einem atemraubenden Panorama höchster Alpengipfel.

Wanderer, der auf den Kamm zeigt, über den er gerade geklettert ist. Tessin, Schweiz.

Sogar Tibeter wären hier begeistert.

Die Wanderung Giro del Ponte Tibetano etwas oberhalb von Bellinzona ist das perfekte Warm Up für das Tessin. Sie führt uns auf knapp 10 Kilometern Länge unter anderem zum sehenswerten Bergdorf Curzútt, dessen historische Bauwerke uns nicht nur umgehend zurück ins Mittelalter versetzen, sondern auch beweisen, was Tessiner Handwerker unter sorgfältiger Restaurierung verstehen. Toll! Nicht minder aber auf ganz andere Art beindruckend ist das nächste Schauspiel: die dieser Wanderung den Namen gebende Tibetische Brücke, 270 Meter lang und 130 Meter über dem Talgrund schwingend. Sicherheitsbedenken sind fehl am Platze - wir befinden uns immerhin in der Schweiz - frei von Höhenangst sollten Sie dennoch sein.

Wanderwegweiser in Al'Acqua, Bedrettotal, Kt. Tessin, Schweiz

Einzigartige Freiheit für die Ewigkeit.

Der Höhenweg Monte Tamaro - Monte Lema gehört zu den Panoramawegen, die sich für immer in unsere Erinnerungen, unser Gedächtnis „einbrennen“. Auf diesem 13 Kilometer langen, teilweise etwas ausgesetzten Wanderweg haben wir nicht nur knapp 800 Höhenmeter bergan zu bewältigen, wir starten auch mit einer Fahrt in der Kabinenbahn auf die Alpe Foppa nahe Rivera. Kleiner Tipp für den Rückweg: Auf der Alpe Foppa können Sie sich nicht nur stärken, sondern auch unter einem atemraubenden Sternenzelt übernachten. Vom Gipfel des Monte Tamaro geht es über schmale Kammwege in welligem Auf und Ab zum Monte Lema, wir queren die Grenze zwischen Schweiz und Italien ganz nach Belieben und genießen den Tag in Höhen um 2.000 Meter.

Blick auf die Stadt Lugano, den Berg San Salvatore und den Luganersee vom Monte Lema, Kanton Tessin, Schweiz

Anspruchsvolle Touren für echte Könner.

Unter dem Begriff Vie Alte im Tessin versammeln sich unterschiedliche Gipfeltouren, die allesamt eines gemeinsam haben: Sie führen uns in stets mehrtägigen Bergtouren zu den schönsten Gipfeln der gesamten Region. Das aber - aufgemerkt - nur für echte Bergprofis mit entsprechender Ausrüstung, Kondition und vor allem auch Erfahrung. Es gilt Felsen und Klettersteige sowie Passagen mit Schwierigkeit T4 bis T6 zu überwinden. Beispielsweise auf dem Via Alta Vallemaggia mit 145 Kilometern Länge, 17 Tagesetappen und insgesamt 16.000 Höhenmetern bergan. Die Lugano Trekking Tour verläuft moderater, ist 46 Kilometer lang und füllt gut 3 Urlaubstage randvoll mit körperlicher Bewegung in Höhenlagen bis zu 3.200 Metern.

Hotelpartner für Wanderungen im Tessin

Aktuell haben wir noch keine Unterkunftsempfehlung.

Sie sind Hotelier, oder führen einen Gasthof oder eine Pension und möchten mehr über unser Kurvenkönig-Partnerprogramm wissen?

Wir informieren Sie gerne.

oder Telefon
+49 (0)8167-69 63 70

Blaue Holzbank mit Kreidetafel und Zimmer frei
Bildrechte: ©Stockwerk-Fotodesign - stock.adobe.com

Wandertouren im Tessin aus der outdooractive-community.

Hier findest du Wandertouren aus der outdooractive-community. Es handelt sich um Tourentipps, die von Hobbybegeisterten veröffentlicht wurden.
Die mit Premium gekennzeichneten Touren sind von Verlagen/Firmen erstellt und es werden für diese keine weiterführenden Beschreibungen und Bilder angezeigt.

Erfrischende Pause auf der Piazza di Ascona mit Blick auf den Lago Maggiore, Tessin.
Bildrechte: ©Ticino Turismo

Land & Leute im Tessin

Die Sonne des Südens wärmt die hochalpinen Täler und berühmten Seen.

Das Tessin ist das Schweizer Sonnenbänkchen, ist der einzige Kanton vollständig auf der Alpensüdseite. Und der einzige der nahezu komplett von Italien „umzingelt“ ist. Freundschaftlich versteht sich. Deshalb verschmelzen im Tessin Schweizer Perfektion mit lockerem italienischem „dolce far niente“ zu einer erlebenswert heiteren Melange. Seit Jahrhunderten bestehen enge Verbindungen zu Italien, ja Italienisch ist sogar die offizielle Amtssprache im Tessin. Hauptort ist Bellinzona, die größte Stadt im Tessin allerdings Lugano am gleichnamigen See.

Essen & Genießen im Tessin

Sehr würzig soll es sein - so lautet die Devise im Tessin, speziell auch in der Küche.

Knackige, aromatische Würste aus dem Valle Maggia, Käse aus den zahlreichen Käsereien in den Tälern, auf den Almen und sogar am Fuß des Gotthard oder das einstige Grund- und Hauptnahrungsmittel die nahrhafte Polenta zubereitet über knisterndem Kaminfeuer - im Tessin wird ein Jeder satt. Und dazu gibt es Tessiner Wein oder besser noch Tessiner Bier, denn die Brauerei-Dichte des Kantons beeindruckt sogar diesbezüglich verwöhnte Bayern. Besonders in Sachen Craft-Bier sind der Kreativität im Tessin kaum Grenzen gesetzt. Na denn: Prost!

Typisches Tessiner Grotto Essen
Bildrechte: ©Ticino Turismo, Swiss-image.ch Christof Sonderegger
Bellinzona, Rabadan Karneval in Castelgrande.
Bildrechte: ©Ticino Turismo

Sehenswertes & Kultur im Tessin

Von historischen Pässen bis zur mondänen Weite der Seen gibt es viel zu entdecken.

Das Tessin ist beliebt bei Schweizern, Österreichern, Italienern und ganz besonders auch bei Deutschen. Vor allem auch im frühen Frühling oder dem sonnigen, ja farbenprächtigen Herbst. Die Tessiner Täler begeistern Wanderer, die berühmten Pässe die Radfahrer und die herrlichen Seen samt nordöstlichem Zipfel des weltberühmten Lago Maggiore jeden einzelnen Gast. Sehenswerte Städte sind neben Bellinzona auch Lugano, Locarno, Ascona und in der Exklave Campione d’Italia lockt uns das wohl berühmteste Spielcasino Europas frisch wiedereröffnet. Die Seen sind eines der exklusivsten Wassersportreviere Europas.

Copyright 2023 Dicom GmbH.
Einstellungen gespeichert

Cookie-Hinweis: Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder über den Link "Cookies anpassen" Ihre eigene Auswahl vornehmen.

Weitere Hinweise, welche Cookies jeweils geladen werden, finden Sie hier in unseren Datenschutzhinweisen.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close