Wander in Niedersachsen. Die Weite verwöhnt unsere Seele.

Niedersachsens Hügel, Wälder, Wiesen, die Heide und der Deich schenken uns pures Vergnügen.

Einzigartige Lüneburger Heide.

Sie gehört zweifelsohne zu den bekanntesten Urlaubsregionen Deutschlands: die Lüneburger Heide mit ihrem steten Wechselspiel aus beschaulichen Weilern und historisch gewachsenen Dörfern, endlosen Heidelandschaften, sanften Hügelwelten und fröhlich mäandrierenden Bächen. Da die Höhendifferenzen oft kaum spürbar sind eignen sich Wandertouren hier ganz besonders auch für Familien oder „Best Agers“. So können wir auf höchst angenehme Art und Weise an unserer körperlichen - und seelischen - Fitness arbeiten. Der Heidschnuckenweg beispielsweise führt uns auf satten 223 km Länge von Hamburg bis nach Celle - das schafft ordentlich Kondition und verwöhnt ganz nebenbei auch alle unsere Sinne.

Familie wandert in der Heide

Sogar höchste Höhen erwarten uns.

Der Harz ist mit 1.140 m Höhe das höchste Mittelgebirge Norddeutschlands direkt im Drei-Länder-Eck Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Über 8.000 Kilometer gut markierte Wanderwege erwarten uns dort ebenfalls zum Fitness-Test. Bestes Beispiel sind der Harzer Baudensteig mit fast 100 km Länge oder der Harzer-Hexen-Stieg, der uns auf immerhin 1.132 m über Meeresspiegel bringt. Im Weserbergland zwischen Niedersachsen, Hessen und NRW hingegen können wir gerne mal „auf Strecke“ gehen.

Es erwarten uns Touren von zwei bis weit über 200 Kilometer Länge. Der Wichtelpfad in Sievershausen beispielsweise ist perfekt für die ganze Familie, der Sigwardsweg mit 244 km Länge verlangt Durchhaltevermögen.

Wattwanderung Spiekeroog

Noch flacher als eine Flunder.

Zwischen Hamburg, Bremen und Hannover erwartet uns dann Deutschlands wohl schönste Flachland-Wanderregion. Eine Landschaft ideal für den Tourengeher, für den höchste Höhen nicht wichtig, Weite und Ferne hingegen das Ziel sind. Ganze 24 sogenannte Nordpfade stehen perfekt ausgeschildert zur Auswahl, allesamt Rundwanderwege von Sonntagnachmittag tauglichen fünf Kilometern Länge bis zu herrlichen Tagestouren mit 30 und mehr Kilometern. Es geht durch verwunschene Wälder, geheimnisvolle Moore sowie wellige Geestlandschaften.

Mit ungezählten Einkehrmöglichkeiten, die uns stärken und verwöhnen wollen. Genussmenschen schwärmen dabei übrigens von den Tischlen-Deck-Dich-Angeboten der Nordpfade.  

Wanderwegweiser am See

Eine Weite, die süchtig macht.

Ostfriesland ist Niedersachsens berühmteste Küstenregion, seit Jahrhunderten geprägt von den ewigen Gezeiten der Nordsee, den horizontweiten Deichlandschaften und dem Weltnaturerbe Wattenmeer. Dessen Weite uns innerhalb weniger Stunden süchtig machen kann. Der Wind ist ein ständiger Begleiter auf unseren Wanderungen zum Beispiel über Deiche oder durch das Watt - natürlich nur bei Ebbe.

16 gut markierte Wanderungen stellt uns Ostfrieslands Tourismus bereit, darunter herrlich abwechslungsreiche Naturlehrpfade, Wanderungen entlang der Wasserkante oder auch Seehund-Wanderungen. Und Ostfrieslands Inseln erweitern die Wandermöglichkeiten nochmals enorm, beginnen und enden dabei mit einer lustigen Fährfahrt.

Hotelpartner für Wanderungen in Niedersachsen

Aktuell haben wir noch keine Unterkunftsempfehlung.

Sie sind Hotelier, oder führen einen Gasthof oder eine Pension und möchten mehr über unser Kurvenkönig-Partnerprogramm wissen?

Wir informieren Sie gerne.

oder Telefon
+49 (0)8167-69 63 70

Blaue Holzbank mit Kreidetafel und Zimmer frei
Bildrechte: ©Stockwerk-Fotodesign - stock.adobe.com

Wandertouren in Niedersachsen aus der outdooractive-community.

Hier findest du Wandertouren aus der outdooractive-community. Es handelt sich um Tourentipps, die von Hobbybegeisterten veröffentlicht wurden.
Die mit Premium gekennzeichneten Touren sind von Verlagen/Firmen erstellt und es werden für diese keine weiterführenden Beschreibungen und Bilder angezeigt.

Strand am Weltschifffahrtsweg Cuxhaven
©Thorsten Brönner

Land & Leute in Niedersachsen

Groß und weit, präzise und hochdeutsch, aber auch friesisch herb und eigen.

Niedersachsen ist nach Bayern Deutschlands größtes Flächenland und mit seinen gut acht Millionen Einwohnern die Nr. 4 der Republik. Abseits der Küsten geprägt von auch wirtschaftlich bedeutenden Großstädten, wie Hannover, Braunschweig, Wolfsburg oder Osnabrück. Entlang der Nordseeküste prägen hingegen weite Horizonte und herrlich sympathische Friesen hinter schützenden Deichen und unter historischem Reetdach den bleibenden Eindruck Niedersachsens. Das alles verspricht uns eine kontrastreiche Vielfalt, wie sie vielleicht sogar einzigartig ist in Deutschland.

Essen & Genießen in Niedersachsen

Das Beste aus dem Norden - genüsslich zusammengestellt und frisch serviert.

Niedersachsens Küche ist ein buntes Sammelsurium regionaler Gerichte und Geschmäcker. Allerdings fällt es gar nicht so leicht, heute noch Unterschiede zu erkennen, respektive herauszuschmecken. Meist beginnt der Genuss mit einer reichhaltigen Suppe nach dem Motto „Etwas Warmes braucht der Mensch“. Ist sie deftig, wie Grünkohl- oder Steckrüben-Eintopf, wird sie oft als Hauptgericht serviert. Berühmt ist Niedersachsens Herbstgericht „Grünkohl mit Pinkel“, für das der erste Frost übers Land gezogen sein sollte. Unzählige Brauereien brauen dazu ihr Bier und aus Wolfenbüttel kommt der erfolgreichste Kräuterlikör der Welt namens Jägermeister.

Fischfrikadellen Leibgericht Niedersachsen
©Sabine Braun
Rattenfänger Hameln Feilichtspiel
©Wilfried Hildebrandt

Sehenswertes & Kultur in Niedersachsen

Reich gesegnet mit UNESCO Welterbe sowohl im Bereich Kultur als auch Natur.

Niedersachsens Kulturgüter sind so vielfältig, wie das Land selbst: Die Michaeliskirche in Hildesheim zählt ebenso dazu wie die historische Altstadt von Goslar, das Bergwerk Rammelsberg oder das Oberharzer Wasseregal samt Grube Samson. Das weltweit berühmte Niedersächsische Wattenmeer ist das wohl wichtigste deutsche UNESCO Weltnaturerbe und die einzigartige auf Pergament gedruckte Gutenberg-Bibel in der Göttinger Staats- und Universitätsbibliothek ist Weltdokumentenerbe. Drei Staatstheater, 90 freie Bühnen und ungezählte Amateur-Theater bereichern die Kulturlandschaft zudem.  

Copyright 2023 Dicom GmbH.
Einstellungen gespeichert

Cookie-Hinweis: Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder über den Link "Cookies anpassen" Ihre eigene Auswahl vornehmen.

Weitere Hinweise, welche Cookies jeweils geladen werden, finden Sie hier in unseren Datenschutzhinweisen.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close