Splügenpass - Passo dello Spluga

Splügen - Chiavenna
Splügenpass / Passo dello Spluga - Motorradtouren und Pässe

Passprofil:
Splügenpass - Passo dello Spluga

40Km
  • Höhe 2113 Meter
  • Höhenmeter 741 Meter 1890 Meter
  • Steigung Durchschnitt6.3% 6.8 %
  • Steigung Maximal 14.7% 14.3 %
  • Länge 40 Kilometer
  • Kehren 72
  • Mautpflicht Nein
  • Wintersperre Ja
  • Schwierigkeit 4

Der Splügenpass verbindet Graubünden mit der italienischen Provinz Sondrio. Bemerkenswert sind beide Auffahrten: Die Nordrampe als fahrerisch anspruchsvolles Spitzkehren-Paradies, die Südrampe als kehrenreiche Piste durch das herrliche Valle San Giacomo mit seinen abgeschiedenen Bergdörfern, in denen die Uhren vor langer Zeit schon stehen geblieben sind. Insgesamt 72 zum Teil anspruchsvolle Spitzkehren gilt es zu packen, einen schönen Pausenplatz bietet der Stausee Lago di Spluga unterhalb der Passhöhe.

Haben Sie jemals den unvergessenen Gert Fröbe in diesem dramatischen Historienschinken "Viamala" gesehen? Ob nun dieser jähzornige Sägewerksbesitzer Jonas Laurentz jemals südlich von Thusis gelebt hat, ist ungewiss. Sicher ist allerdings, dass eben jene Viamala-Schlucht bereits zu Römerzeiten Teil des Handelsweges zwischen Lindau und Mailand war. Später verkehrte hier der "Mailänder Bote", ein Postkutschen-Kurierdienst. Die spektakuläre Schlucht lässt sich heutzutage bequem über Leitern und Holzsteige erkunden. Sehr sehenswert … auch ohne Gert Fröbe jemals erlebt zu haben.

Zurück

Adresse

DiCom GmbH
Haindlfinger Straße 20
D-85406 Zolling/Palzing

Kontakt

Fon: +49 (0) 8167-696370
Fax: +49 (0) 8167-696372
E-Mail: info@kurvenkoenig.de

Soziale Medien

Teile unsere Inhalte

Copyright 2019 Dicom GmbH.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.