Kurvenkönig teilen:

Würzjoch

Foto vom Würzjoch
Foto: Heinz E. Studt

Das Würzjoch verbindet das gewaltige Eisack- mit dem Gadertal und führt bei der Motorradtour auf einer Höhe von bis zu 2.000 m über ein Hochplateau, das auch als Naherholungsgebiet der Brixener Bürger sehr beliebt ist. Gleichwohl die gesamte Strecke gut asphaltiert ist, besitzt sie in ihrem oberen Drittel einige Engstellen, die bei Gegenverkehr eine ruhige Gashand und die Beherrschung des Bikes erfordern.

Am Zusammenfluss von Eisack und Rienz liegt das über 1000-Jährige Brixen mit seinen uralten Gassen, gepflegten Bürgerhäusern, idyllischen Laubengängen und unzähligen Brücken. Eine lebendige Geschichte begleitet den Besucher auf Schritt und Tritt, Alleen und Parks säumen die Altstadt, Weingärten und Obstplantagen prägen die Architektur der Brixener Umgebung. Und inmitten dieser Pracht quirlt das Leben: In Brixen ist immer irgendetwas los, von Altstadtfesten über Konzerte bis zum Kellertheater reicht der proppenvolle Eventkalender. Und gleich im Osten schließt die Brixener Dolomitenstraße an, sie führt auf 30 kurvigen Kilometern durch die nördlichen Ausläufer der Dolomiten über das Würzjoch nach San Martino in Badia. Toll! Infos unter www.brixen.it.

Umgebungskarte

Höhenprofil

Passtelegramm

Name: Würzjoch
Start: Italien Brixen (Südtirol, Italien)
Ziel: Italien San Martino in Badia (Südtirol, Italien)
Höhenmeter: bergauf: 1725 Meter
bergab: 1156 Meter
Steigung: bergauf: 5.8% (Durchschnitt) 14.4% (maximal)
bergab: 8% (Durchschnitt) 15.5% (maximal)
Höchster Punkt: 2004 Meter
Länge: 42 km
Kehren: 40
Schwierigkeit: leicht bis mittel leicht bis mittel
Maut: nein
Wintersperre: ja

Auf dieser Webseite finden Sie Beschreibungen zu den schönsten Motorradtouren in Deutschland und den Alpen, redaktionell aufbereitet und aktuell recherchiert. Viele Tipps für Motorradfahrer, Informationen zu den wichtigsten Bikertouren über Alpenpässe sowie die Vorstellung der besten Motorradhotels.