Kurvenkönig teilen:

Sustenpass

Foto vom Sustenpass
Foto: Heinz E. Studt

Er verbindet die Schweizer Kantone Uri und Bern miteinander. Die Passstraße beginnt am Ortsrand von Innertkirchen und biegt dort gen Osten ab. Schwungvoll geht es durch das hübsche Gadmental auf gut ausgebauter Piste voran. Die Passhöhe selbst dominieren der Anblick des Steingletschers sowie ein Berggasthaus mit ehemaligem Hospiz, dem Bikertreff. Durch den mehrere hundert Meter langen Gipfeltunnel geht es in prächtiger Kehrenhatz hinunter nach Meien.

Am Fuße des Sustenpasses liegt das Berner Oberland, das gemütlich pochende Herz der Schweiz. Bereits 1776 schwärmte der Engländer William Coxe von dessen Schönheit und lösten damit die erste Besucherwelle aus. Künstler, Philosophen, Politiker und Gelehrte trafen sich zur Erholung, Goethe schlief aus Kostengründen in Pfarrhäusern und für Napoleons Frau Josephine wurde eigens das erste Schiff des Thuner Sees gebaut. Unser Tipp: Suchen Sie sich am Thuner See eine hübsche Unterkunft und erkunden Sie dieses kleine Paradies im Herzen der Schweiz. Es lohnt sich!

Umgebungskarte

Höhenprofil

Passtelegramm

Name: Sustenpass
Start: Schweiz Innertkirchen (Wallis, Schweiz)
Ziel: Schweiz Wassen (Uri, Schweiz)
Höhenmeter: bergauf: 1644 Meter
bergab: 1337 Meter
Steigung: bergauf: 6.4% (Durchschnitt) 13.3% (maximal)
bergab: 7.1% (Durchschnitt) 10.4% (maximal)
Höchster Punkt: 2224 Meter
Länge: 45 km
Kehren: 23
Schwierigkeit: leicht bis mittel leicht bis mittel
Maut: nein
Wintersperre: ja

Auf dieser Webseite finden Sie Beschreibungen zu den schönsten Motorradtouren in Deutschland und den Alpen, redaktionell aufbereitet und aktuell recherchiert. Viele Tipps für Motorradfahrer, Informationen zu den wichtigsten Bikertouren über Alpenpässe sowie die Vorstellung der besten Motorradhotels.