Kurvenkönig teilen:

Pass Thurn

Foto vom Pass Thurn
Foto: Heinz E. Studt

Südlich des sehenswerten Ortes Kitzbühel führt die gut ausgebaute Strecke hinauf zur Passhöhe. Diese dominiert eine herrlich liegende, historische Herberge, deren "Tafern- und Schankrechte" immerhin auf das 13. Jahrhundert zurückgehen. Gen Süden fällt die komfortable Pass-Straße zügig hinab ins Salzachtal nach Mittersill und bietet im unteren Teil sogar echtes Schräglagen-Vergnügen. Pass Thurn zählt auf Grund seiner klimatisch sonnenreichen Lage zu den Pässen, die bereits an so manch föhnigem Januartag behutsame Kurvenhatz und echte Schräglage ermöglichen.

Schloss Mittersill im Süden des Passes entstand um 1150 als herrschaftliche Burg. In den Bauernkriegen niedergebrannt und wieder aufgebaut, gehörte sie dann abwechselnd Grafen von Matrei, den Herzögen von Bayern und schließlich zu Salzburg. Seit 1888 ist das Schloss Privatbesitz, veranstaltet aber Führungen durch sein reichhaltig ausgestattetes Museum im gut 1000 Jahre alten Felberturm. Und die Gästeliste des Schlosses ist mit der niederländischen Königin Juliane, der Schah von Persien und Soraya, mit Clark Gable, Henry Ford, Bob Hope, Aristoteles Onassis auch recht illuster

Umgebungskarte

Höhenprofil

Passtelegramm

Name: Pass Thurn
Start: Österreich Kitzbühel (Tirol, Österreich)
Ziel: Österreich Mittersill (Salrburg, Österreich)
Höhenmeter: bergauf: 562 Meter
bergab: 533 Meter
Steigung: bergauf: 3.6% (Durchschnitt) 10% (maximal)
bergab: 4.3% (Durchschnitt) 11.7% (maximal)
Höchster Punkt: 1273 Meter
Länge: 28 km
Kehren: 5
Schwierigkeit: leicht leicht
Maut: nein
Wintersperre: nein

Auf dieser Webseite finden Sie Beschreibungen zu den schönsten Motorradtouren in Deutschland und den Alpen, redaktionell aufbereitet und aktuell recherchiert. Viele Tipps für Motorradfahrer, Informationen zu den wichtigsten Bikertouren über Alpenpässe sowie die Vorstellung der besten Motorradhotels.