Kurvenkönig teilen:

Oberjochpass

Foto vom Oberjochpass
Foto: Heinz E. Studt

Die Südwestrampe ist fahrerisch durchaus anspruchsvoll, zudem herrscht auf der Bundesstraße ganzjährig reger Verkehr. Der große Parkplatz unterhalb von Oberjoch ist ein beliebter Bikertreff mit Applauskurve, der eigentliche Pass liegt allerdings noch ein Stück entfernt Richtung Tannheimer Tal. Kurz vor der österreichischen Grenze passieren wir den ungekennzeichneten Oberjochpass. Anschließend geht es über Schattwald hinunter nach Tannheim in die herrliche Bergwelt des gleichnamigen Tales.

In Oberjoch ist das Leben besonders gesund. Denn hier auf 1200 Metern existieren kaum Pollen oder Hausstaubmilben, das Klima damit als allergiefrei eingestuft. Auch das einmalige und dazu auch noch kostenlose Hochmoorschwimmbad verwöhnt Körper und Geist ebenso, wie die herrlichen Wanderwege ins Tannheimer Tal. Kulturelle Höhepunkte in Oberjoch sind alljährlich die sogenannte "Viehscheidsaison", der Almabtrieb ab 11. September und das Oldtimer Memorial, einem spannenden Gleichmäßigkeitsrennen auf dem kurvenreichen Jochpass mit anschließendem Oldtimer Fest.

Umgebungskarte

Höhenprofil

Passtelegramm

Name: Oberjochpass
Start: Deutschland Bad Hindelang (Allgäu, Deutschland)
Ziel: Österreich Weißenbach (Tirol, Österreich)
Höhenmeter: bergauf: 366 Meter
bergab: 277 Meter
Steigung: bergauf: 4.4% (Durchschnitt) 8.3% (maximal)
bergab: 2.5% (Durchschnitt) 6.2% (maximal)
Höchster Punkt: 1150 Meter
Länge: 34 km
Kehren: 10
Schwierigkeit: mittel mittel
Maut: nein
Wintersperre: nein

Auf dieser Webseite finden Sie Beschreibungen zu den schönsten Motorradtouren in Deutschland und den Alpen, redaktionell aufbereitet und aktuell recherchiert. Viele Tipps für Motorradfahrer, Informationen zu den wichtigsten Bikertouren über Alpenpässe sowie die Vorstellung der besten Motorradhotels.