Kurvenkönig teilen:

Tour03 - Promi-Watching inklusive

Tourbeschreibung - Diese Runde führt nicht nur zu den schönsten Plätzen im Hinterland von Luganer- und Comer See, hier gibt es auch ungezählte kurvenreiche Nebenstrecken zu entdecken. Und in den herrlich gelegenen Seeorten tummeln sich immer wieder Promis – vorzugsweise ganz privat. Mal schauen, wen Sie so alles ungeschminkt entdecken? Also Augen auf…!

Tourenlänge: 170 km
Fahrzeit ca.: 4 Stunden.

Sehenswertes & Tipps

Lugano - Die größte Stadt des Kantons Tessin hat sich in den vergangenen Jahren zum drittgrößten Finanzplatz der Schweiz gemausert. Die Universitäts-, Kongress- und Kulturstadt zieht zahlreiche Besucher von jenseits der Alpen an, sehr sehenswert sind der Parco Civico mit seiner Villa Ciani sowie die Seepromenade bis in den Vorort Paradiso.

Comer See - Er ist der fischreichste aller oberitalienischen Seen, dessen einzigartige Lage zudem viele Prominente, wie George Clooney, Madonna oder Brad Pitt magisch anzieht, die hier ihre Villen besitzen. Der Comer See dient zudem immer wieder auch als Filmkulisse, z.B. für Star Wars – Episoden oder Casino Royale. Nach dem Gardasee und Lago Maggiore ist er der drittgrößte See Italiens und satte 425 m tief.

Campione d’Italia - Diese meistens nur Campione genannte Ortschaft ist eine sehenswerte italienische Enklave im Herzen des Schweizer Kantons Tessin. Ihr besonderer Status geht auf das Jahr 777 zurück, als der langobardische Herrscher Toto von Campione das Gebiet einem Mailänder Kloster vermachte. In dessen Besitz blieb es über 1000 Jahre und wurde zu einem Hort für Künstler und Kunsthandwerker, wie die berühmten Maestri Campionesi, deren Werke überall in Norditalien entstanden. Im Ersten Weltkrieg wurde in Campione die erste Spielbank eröffnet mit dem Hintergedanken, ausländischen Diplomaten in entspannter Atmosphäre militärische Geheimnisse zu entlocken. Heute ist es das größte Casino Europas. Da die Enklave zolltechnisch Teil der Schweiz ist, gibt es keinerlei Grenzkontrollen.

Lugano

Lago Lugano - Der Luganersee liegt auf der Grenze zwischen Tessin und der italienischen Lombardei. Von seinen gut 50 qkm Fläche gehören 19 qkm zu Italien und 31 qkm zur Schweiz, seine tiefste Stelle liegt bei gut 300 m. Seine bekanntesten Aussichtsberge sind der Monte Brè (925 m), der Monte San Salvatore (912 m) sowie der Monte Generoso (1.700 m). Bild: Heinz E. Studt

Locarno

Locarno - Die sehenswerte Stadt liegt am Nordufer des Lago Maggiore am Rande des gewaltigen Maggia-Deltas. Locarno gilt als der wärmste Ort der Schweiz, die Messstationen verzeichnen einen Jahresdurchschnitt von knapp 12 ° C. Ein Grund dafür, dass in Locarno Palmen und Zitronenbäume prächtig gedeihen. Sie sind gemeinsam mit dem Sanktuarium Madonna del Sasso in Orselina oberhalb der Stadt die Hauptsehenswürdigkeiten Locarnos. Das Leben quirlt vor allem entlang der Piazza Grande mit ihren unzähligen Open Air - Konzerten und Festivals. Bild: Heinz E. Studt

Lago Maggiore

Lago Maggiore - Er ist der wohl berühmteste See der Alpen direkt auf der Grenze zwischen Piemont, Lombardei und dem Schweizer Tessin. Wie alle oberitalienischen Seen entstand er beim Abschmelzen eiszeitlicher Gletscher, die auch seine hohen Felswände am Nordufer formten. Berühmt ist die seit 1826 existierende Passagierschifffahrt auf dem See, die auch zu den Borromäischen Inseln im See führt. Bild: TicinoTurismo


Download GPS-Datei: Tourdaten als GPX-Datei herunterladen
Name dieser Tour: Tour03 - Promi-Watching inklusive
Name der Region: Tessin

Auf dieser Webseite finden Sie Beschreibungen zu den schönsten Motorradtouren in Deutschland und den Alpen, redaktionell aufbereitet und aktuell recherchiert. Viele Tipps für Motorradfahrer, Informationen zu den wichtigsten Bikertouren über Alpenpässe sowie die Vorstellung der besten Motorradhotels.