Tour16 - Die Perlen Tirols

Tourbeschreibung

Die Perlen Tirols. Diese Rundtour entführt uns zum Salzburger Nachbarn Tirol, einem Kurvenparadies bis hinauf in hochalpine Regionen. Zur Einstimmung geht es durch das idyllische Salzachtal und via Pass Thurn nach „Kitz“, dem bekanntesten Bergdorf der Region. Nach einer Runde „Promi-Watching“ in Kitzbühel schwingen wir gemütlich retour zum Ausgangspunkt.

Partnerlink
Partnerlink

Sehenswertes & Tipps

Großglockner Hochalpenstraße

Am 3. August 1935 wurde eine der schönsten Panoramastraßen der Alpen eröffnet – die Großglockner-Hochalpenstraße. Heutzutage das ungekrönte Motorradparadies Österreichs, ist ihr historischer Originalzustand nur noch am Abzweig zur 2.571 Meter hohen Edelweißspitze zu entdecken. Deren Kopfsteinpflaster stammt noch aus dem Jahr 1935. Der Rest der Straße ist hochmodern und vor allem auch den speziellen Bedürfnissen der Motorradfahrer bzgl. Belag, Kurvengrip und Spezialleitplanken angepasst. Und mit „Bikers Point“, „Bikers Nest“, „Bikers Safes“ und Kombitickets vorbildlich bikerfreundlich.
Bild: Presse Großglockner

Blick auf die Hochalpenstraße

Salzachtal

Es ist eines der schönsten Alpentäler, das liebliche Salzachtal mit seinen hübschen, historisch gewachsenen Orten zu Füssen der imposanten Großvenediger-Gruppe. Direkt gegenüber dem Nordrand der Hohen Tauern versperrt uns kein Baum, kein Haus den freien Blick auf eine der imposantesten Kulissen der Nordalpen. Über all dem wacht Schloss Mittersill auf strategisch wertvollem Hügel. Seit 1888 zwar im Privatbesitz werden aber Führungen unter anderem durch ein reichhaltig ausgestattetes Heimatmuseum mit altem Pinzgauer Brauchtum und Handwerkskunst angeboten. Und die Gästeliste des Schlosses ist mit der niederländischen Königin Juliane, der Schah von Persien und Soraya, mit Clark Gable, Henry Ford, Bob Hope, Aristoteles Onassis auch recht illuster.

Pass Thurn

Er zählt mit 1.273 m nicht zu den spektakulärsten oder fahrerisch schwierigsten Pässen der Alpen, dennoch lohnt die Runde über ihn allemal. Seine Passhöhe dominiert eine herrlich liegende, historische Herberge, deren „Tafern- und Schankrechte“ immerhin aus dem 13. Jahrhundert überliefert sind. Gen Süden fällt die Passstraße zügig hinab ins Salzachtal und bietet sogar echtes Schräglagen-Vergnügen.
Bild: Heinz E. Studt

Motorradfahrer am Pass Thurn

Kitzbühel

Ein bisserl mondän, ein bisserl versnobt ist er schon – der vielleicht berühmteste Wintersportort Österreichs. Kitzbühel, direkt am Fuß von Hahnenkamm und Kitzbüheler Horn gelegen, besitzt eines der größten zusammenhängenden Skigebiete Österreichs. Doch auch von Frühling bis Herbst hat der Liebling der europäischen High Society viel zu bieten. 120 km Mountainbike-Strecken, 500 km Wanderwege, 3 Tennis- und 4 Golfplätze sowie den Schwarzsee. Sehenswert!
Bild: Österreich Werbung

Blick auf Kitzbühel

Sankt Johann in Tirol

Mitten in einem breiten Talkessel zwischen dem Gebirgsmassiv des Wilden Kaisers und dem Kitzbüheler Horn liegt einer der beliebtesten Ferienorte Tirols. Der Ortskern liegt auf gut 700 m Höhe, das gesamte Gemeindegebiet ist touristisch perfekt erschlossen und bietet alle Annehmlichkeiten, die sich der Reisende wünscht. Das alles perfekt garniert mit dem Blick auf das Kaisergebirge.
Bild: Wikipedia

Blick auf Sankt Johann in Tirol

Zell am See

Sommerkonzerte, Feuerwerke, Seefeste, Musicalfestivals und Bergfeiern – der Veranstaltungskalender von Zell am See ist ganzjährig randvoll. Bereits im Mittelalter führten wichtige Saumrouten hier vorbei über das Hochtor nach Italien, die Zeller betätigten sich als Säumer, die den Süden mit Salz belieferten und mit friaulischem Wein zurückkehrten. Heutzutage lädt die historische Altstadt mit schöner Fußgängerzone zum Flanieren und Pausieren ein.

Adresse

DiCom GmbH
Haindlfinger Straße 20
D-85406 Zolling/Palzing

Kontakt

Fon: +49 (0) 8167-696370
Fax: +49 (0) 8167-696372
E-Mail: info@kurvenkoenig.de

Soziale Medien

Teile unser Inhalte

Copyright 2019 Dicom GmbH.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.