Kurvenkönig teilen:

Tour07 - Schnupperkurs

Toureninfos - Eine Tagesreise durch die Lienzer Dolomiten und Gailtaler Alpen bietet Motorradfahrern echten Genuss für alle Sinne. Ungezählte Kurven, ja sogar Spitzkehren, gemütliches Touren über kleinste Landstraßen abseits aller Hektik und durch sehenswerte Dörfer – all das würzt diesen fahrbaren „Kurvenkönig“ ungemein. Nehmen Sie sich Zeit für diese Runde über ausschließlich landschaftlich schöne Strecken, schauen Sie sich ausgiebig um. Es lohnt sich hin und wieder etwas zu bummeln.

Tourlänge: 190 km
Fahrzeit ca: 4 Stunden

Sehenswertes & Tipps

Lienz - Die Hauptstadt Osttirols weist statistisch nicht nur die meisten Sonnenstunden Österreichs auf, in Kombination mit ihrer nachweislich sauberen Luft scheint sie sogar lebensverlängernde Wirkung zu besitzen, liegt die Lebenserwartung der Einwohner doch deutlich über dem landesweiten Durchschnitt. Ein ganzjährig voller Veranstaltungskalender und die Gastfreundlichkeit der Lienzer machen die Stadt am Zusammenfluss von Isel und Drau zu einem optimalen Ausgangspunkt für Rundtouren jeglicher Länge.

Lengberg - Auch wenn es nur von außen besichtigt werden kann, ist die Auffahrt zum Schloss Lengberg allein schon aufgrund ihrer Aussicht auf das umliegende Land höchst lohnend. Die ursprüngliche romanische Burg stammt aus dem 12. Jahrhundert, errichtet von den Grafen von Lechsgemünd aus Bayern, den Herren über den Pinzgau sowie die Gerichte Matrei und Lengberg. Um 1480 wurde die Burg zu einem Schloss umgebaut und seitdem kaum mehr verändert. 1955 kaufte das Land Tirol Schloss Lengberg und stellte es dem Aufbauwerk der Jugend zur Verfügung.

Gailbergsattel

Gailbergsattel - Kurz, dafür aber knackig kurvig präsentiert sich der gut 1000m hohe Gailbergsattel als recht verkehrsarme Verbindung zwischen dem Drautal und dem Plöckenpass (Tour 6). Ganze 14 Spitzkehren sind auf der gut 14 km langen Verbindungsstrecke zwischen Oberdrauburg und Kötschach-Mauthen zu überwinden, das Ganze bei teilweise ordentlicher Steigung und höchst erlebenswerten Landschaften. Bild: Presse Kärnten

Kötschach-Mauthen - Wandern, Klettern, Canyoning & Rafting, Mountainbiken, Golfen und Fliegenfischen – die Möglichkeiten, seine Urlaubstage rund um Kötschach-Mauthen randvoll mit Programm zu füllen, sind selten vielfältiger, als hier im Grenzland zwischen Osttirol und Kärnten im Herzen der Gailtaler Alpen. Und kulinarisch gibt es mit den alljährlichen „Genussfestspielen“ noch einen weiteren Grund für einen intensiven Besuch.

Karnische Alpen

Lesachtal - Es zählt zu den landschaftlich reizvollsten Tälern im gesamten Ostalpenraum, besonders in den Übergangsjahreszeiten beeindrucken die Ausblicke auf die schneebedeckten Häupter der Karnischen Alpen. Neben landschaftlich schönen Strecken begeistern aber auch denkmalgeschützte Dörfer, wie Obertilliach. Und über den 1.530m hohen Kartitscher Sattel geht es anschließend retour ins Hochpustertal. Bild: Presse_OTW2010

Schloss Anras

Anras - „Eine Bergsommerfrische wie im Bilderbuch“ – lautet der Werbespruch des Ortes. Und wahrlich, es stimmt. Sonnendurchflutete Berghänge, saftige, sanft geschwungene Almwiesen und sattgrüne Wälder strahlen eine Ruhe aus, die seit dem Mittelalter jeden Besucher ergreift. Sehenswert ist auch Schloss Anras, die einstige Sommerresidenz der Bischöfe von Brixen. Das mächtige Schloss wurde ab 1991 prächtig restauriert und gilt als Beispiel moderner Denkmalpflege. Eine Besichtigung lohnt zu jeder Jahreszeit. Bild: Presse_OTW2010


Download GPS-Datei: Tourdaten als GPX-Datei herunterladen
Name dieser Tour: Tour07 - Schnupperkurs
Name der Region: Osttirol

Auf dieser Webseite finden Sie Beschreibungen zu den schönsten Motorradtouren in Deutschland und den Alpen, redaktionell aufbereitet und aktuell recherchiert. Viele Tipps für Motorradfahrer, Informationen zu den wichtigsten Bikertouren über Alpenpässe sowie die Vorstellung der besten Motorradhotels.