© shutterstock

Klettern in den Alpen.

Klettersteige in den Alpen sind Freizeitspaß und Herausforderung für die ganze Familie. Hier gibts eine Übersicht.

Kletterer
© shutterstock

Die Alpen: Hochseilgarten und Indoor-Klettern und Bouldern

Neben einem Klettersteig hat man in den Alpen noch weitere Möglichkeiten  sicher zu klettern. Da wären zum einen Hochseilgärten: Verschiedene Stationen, die künstlich auf Stelzen oder zwischen Bäume montiert wurden, gilt es dabei zu überwinden. Vielerorts in den Alpen finden sich auch Sporthallen, in denen Kletterwände montiert sind. So kann man sich, bei schlechtem Wetter oder einfach auch, um sich für eine Klettertour in den Alpen fit zu machen, gut gesichert ausprobieren. Etwas extremer und nur für wirklich fitte Kletterer ist das Bouldern gedacht. Hier klettert man frei und ungesichert in einer Felswand, allerdings nur bis in eine Höhe, aus der man ohne Verletzungsgefahr abspringen kann.

Zurück

Brieffreundschaft schließen.

Der Kurvenkönig Newsletter informiert Dich über aktuelle Angebote, neue Touren, aktuelle News und neue Redaktionsinhalte.

Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.
Dazu verwendest Du den Abmeldelink, den Du in jedem unserer Newsletter findest.



Datenschutz: Ihre, an uns übertragene Emailadresse wird von uns ausschließlich für die Zusendung unseres Newsletters verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Unsere Datenschutz-Erklärung finden Sie hier.





Copyright 2019 Dicom GmbH.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.