© fotolia, mezzotint

E-Bike in den Alpen.

E-Bike fahren, der große Trend, erst recht in den Alpen. Durch die zusätzliche Unterstützung des E-Motors, werden Steigungen zu Geraden, also auf die Berge, los!

Ebike Gruppe in den Alpen
© fotolia, ARochau

E-Bike in den Alpen: Lange fahren, kurz laden.

Wie bereits erwähnt, kommt dem E-Bike-Fun in den Alpen natürlich zu Gute, dass die modernen Akkus wesentlich kürzere Ladezeiten als früher haben. Stundenlanges Warten ist damit überflüssig geworden. Ob in der Zugspitzregion, in St. Moritz, auf der Seiseralm oder anderswo in den Alpen, häufig gibt es Ladestationen und Akku-Wechselmöglichkeiten für Leih-E-Bikes. Einmal aufgeladen reicht ein Akku, je nachdem wie stark er beansprucht wird und wie steil es bergauf geht, rund 40 bis 80 Kilometer. Wir finden, dass das für Otto-Normal-Radfahrer schon eine ordentliche Tour ist.

Zurück

Brieffreundschaft schließen.

Der Kurvenkönig Newsletter informiert Sie über aktuelle Angebote, neue Touren und Artikel. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Dazu verwenden Sie bitte den Abmeldelink, den Sie in jedem unserer Newsletter finden.



Datenschutz:
Ihre, an uns übertragene Emailadresse wird von uns ausschließlich für die Zusendung unseres Newsletters verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Unsere Datenschutz-Erklärung finden Sie hier.




Copyright 2019 Dicom GmbH.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.