Bild: shutterstock

Mit dem Auto in den Alpen

Mit dem Auto oder Cabrio die Alpenstraßen, Pässe und Serpentinen erobern und die Schönheit der Bergwelt erfahren.

Was ist bei der Fahrt in den Alpen zu beachten.

Bei der Abfahrt sollte man darauf achten, den Fuß nicht ununterbrochen auf dem Bremspedal zu haben (speziell bei Autos/Cabrios mit Automatik) um die Bremsen nicht zu überlasten. Außerdem sollte man beim Abfahren von der Passhöhe, ebenso wie bei der Auffahrt, immer auf die anderen Verkehrsteilnehmer achten, denn speziell in Kehren gibt es öfters entgegenkommende Fahrzeuge, die über die Mittellinie fahren. Auch Busse stellen hin und wieder ein Verkehrshindernis beim Entgegenkommen oder Überholen dar. Motorradfahrer und Radler sind auch nicht selten auf den Alpenpässen anzutreffen.

Wer mit der nötigen Vorsicht und Rücksicht in den Bergen unterwegs ist schafft sich ein tolles Erinnerungs-Kopfkino. Ach ja, 100 Kilometer über Alpenpässe können schon mal 3 oder gar 4 Stunden in Anspruch nehmen, also genügend Zeit für den Alpentrip einplanen.

Zurück

Brieffreundschaft schließen.

Der Kurvenkönig Newsletter informiert Sie über aktuelle Angebote, neue Touren und Artikel. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Dazu verwenden Sie bitte den Abmeldelink, den Sie in jedem unserer Newsletter finden.



Datenschutz:
Ihre, an uns übertragene Emailadresse wird von uns ausschließlich für die Zusendung unseres Newsletters verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Unsere Datenschutz-Erklärung finden Sie hier.




Copyright 2019 Dicom GmbH.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.